Das Theaterstück

Bis Ende des Jahre wollen wir mit einem festen Ensemble, bestehend aus den jugendlichen Teilnehmer*innen der Workshopreihe ein interaktives Theaterstück zu Antisemitismus und antimuslimischen Rassismus auf die Beine stellen.

Wir kooperieren mit der Theaterperipherie, die uns dramaturgisch unterstützt und uns mit dem Titania in Frankfurt eine Spielstätte zur Verfügung stellt.

Wir wollen ein interaktives Stück entwickeln, dass den Dialog zwischen Zuschauer*innen und Schauspieler*innen fördert und dazu anregt Diskriminierung zu reflektieren und Handlungsansätze zu finden, dagegen vorzugehen. Dabei bedienen wir uns der Methoden des Theaters der Unterdrückten.

Das Stück soll nach seiner Premiere im Titania regelmäßig an Schulen und Bildungseinrichtungen aufgeführt werden.

Bei Interesse an einer Buchung des Stücks, wenden Sie sich bitte an unser Kontaktformular.